Border Collies Brains´n Beauty
 

WURFPLANUNG 2019

Meg von Schwarzgold x Morning Tears on Orange Blossom Don Camillo (Peppi)

Meg stammt aus der Zucht von Hubert Wagner (Border Collies von Schwarzgold) und ist eine Tochter meines Günthers (Good Gracious Agent 007 for Brains´n Beauty). Megs Mutter ist Eska vom Sonnenland. Eskas pedigree liest sich wie das who is who der Hunde aus der Zucht von Horst Ludwig (Shepherds Companion Border Collies). Eska selbst wurde auf Horst Ludwigs "alten" Lad (BOC 5894) liniengezogen. Aber auch Horst Ludwigs alter Roy als auch MyLad stehen für die Solidität der Hündin.

Roy, Lad und MyLad wurden von Horst mehr als erfolgreich auf nationalen und internationalen Hütehundwettberwerben präsentiert.

Meg hat den HWT und ist mit Hubert auf Trials der Klasse 1 erfolgreich gestartet (FCI). Hubert sagt über Meg: "Ich habe noch nie so einen guten Hund gehabt". Das spricht für sich. Meg ist leichtführig, ausgestattet mit viel Schafverstand, einem guten pacing und cast. Sie hat eben alles, was der Schäfer für die Arbeit am Vieh benötgt.

Aufgrund besonderer Umstände ist mir das Glück hold und ich kann und darf mit Meg einen Wurf ziehen. Hinsichtlich der Zuchtplanung möchte ich mich dabei an die bislang sehr guten Erfahrungen in der Zucht von Sigrid Korth (Border Collies Morning Tears on Orange Blossom) anschließen. Der von mir gewählte Rüde Peppi ist der Wurfbruder zu Morning Tears on Orange Blossom Darlyn. Darlyn ist die Mutter meiner Rosi (Morning Tears on Orange Blossom Irish Rose). Meg und Rosi haben den gleichen Vater, Günther. DIe Kombination Günther mit Darlyn brachte in zwei Würfen hevorragende Allrounder mit einem super Wesen, sowie ausgeglichenem Charakter.

Mit Peppi x Meg handelt ees sich um ähnliche Verpaarung, nur noch mehr leistungsorientiert (siehe pedigree Eska vom Sonnenland). Ferner erhoffe ich mir neben klassischen, arbeitswilligen Border Collies vor allem die Erfüllung eines lang gehegten Züchtertraumes....wunderschöne, markant gezeichnete tricolour Hunde. Günther trägt tri. Aus der Verpaarung mit Eska (schwarz-weiß) kamen auch tricolour Border Collies. Peppi ist tricolour. Damit ist die Chance relativ hoch, dass im Wurf zahlreich dreifarbige Welpen fallen.

Die Welpen erwarte ich Anfang Juni 2019, Abgabe Anfang August 2019 möglich. Die Welpen gebe ich nicht als ausschließliche Familienhunde ab. Selbst behalte ich mir einen Rüden und eine Hündin (Eigenbedarfswurf) und Hubert bekommt eine Hündin.

Bei Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung bitte ich um Kontaktaufnahme, vorzugsweise telefonisch ;-)

Bilder der werdenden Eltern:

Peppi

Meg


Unsere Wurfplanung Ende 2019/Anfang 2020

Sofern Uschi (Dee Ra 4 Brains´n Beauty o´kuri) die zuchtzulassungsrelevanten Voraussetzungen erfüllt, plane ich eine Verpaarung mit Sigrid Korths Rüden Peppi (Morning Tears on Orange Blossom).

Aus dieser Verpaarung erwarte ich ausschließlich zobel-farbene Welpen für einen vielseitigen Einsatz.



 
Annette Grammenz, Warmener Weg 16, 58739 Wickede/Ruhr